WORDPLAYS

Art

 

Malereien. Acryl auf Leinwand.

Unterschiedliche Grössen.

 

Die sogenannten Wortspiele basieren auf normaler Helvetica Schrift, die zuerst präzise am Computer gesetzt wurde und anschliessend mittels Beamer auf die Leinwand übertragen wurde. Durch einen breiten Pinsel wurden die Buchstaben nachgemalt, dabei verändert sich der präzise Duktus, der ursprünglich digitalen Schrift, in eine malerische Variante des jeweiligen Buchstabens. Die Konturen lösen sich auf und werden organischer. Durch die physische Materialität der Farbe gab es durch die schnelle uns spontane Arbeitsweise viele Farbtropfen und Drips, welche die Buchstabenformen scheinbar verfliessen lassen.