Wall of Peace

Mural

 

Die letzte Woche bemalte ich eine riesige Wand die sich entlang der Strasse hinauf zu Beit-Habbak erstreckt. Die rohe Betonwand besitzt viele Löcher die nicht fertig verputzt wurden. dadurch bieten diese Löcher Unterschlupf für viele Vögel die sich in ihnen eingenistet haben. Das Konzept für diese Wand erarbeitete ich direkt auf dem Beton, indem ich einfach intuitiv begann zu malen. Ich verwendete keine Leiter und auch kein Gerüst, das einzige Hilfsmittel war eine Teleskopstange um die oberen Bereiche der über 15 Meter hohen Wand zu erreichen. Thematisch setzt sich die Wand mit den Gegensätzen zwischen der Natur und der Technik auseinander und weist auf die Bewohner dieser Wand ( die Vögel ) hin. Gemalt wurde das riesige Graffito mit einfachsten Techniken, ohne Spraydose sondern nur mit Dispersion.